Über Uns

Über Uns 2017-07-01T11:54:27+00:00

Wir über Uns

Das Lilienthal-Gymnasium Anklam kann auf eine mehr als 150-jährige Tradition verweisen. Wir stellen uns der Herausforderung unseren Schülern eine fundierte Allgemeinbildung, eine gefestigte Persönlichkeit, eine umfassende Sozialkompetenz und ein ausgeprägtes Verantwortung- sowie Wertebewusstsein zu vermitteln.

Unsere Schule versteht sich als eine gesunde Lernwelt, an der Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer, Eltern, Mitarbeiter, Ehemalige und Freunde ihren jeweiligen Aufgaben entsprechend verantwortungsvoll teilhaben.

Wir wollen unser Wissen und unsere Fähigkeiten zur Gestaltung einer friedlichen Welt nutzen, in der schonend mit Ressourcen umgegangen wird. Wir sind eine Schule in Europa und streben demzufolge Weltoffenheit und ein offenes sowie respektvolles Miteinander der Kulturen an.

Wir verstehen unsere Schule als Lern-, Lebens- und Erfahrungsort. Im Sinne eines zeitgemäßen und anwendungsbezogenen Lernens findet Unterricht auch an außerschulischen Lernorten und mit externen Partnern statt. Wir wollen unseren Schülern Fragen und Probleme der globalen Gerechtigkeit im Unterricht vermitteln und unsere Schüler zu kritisch denkenden, toleranten, weltoffenen und neugierigen Persönlichkeiten erziehen. Unsere Schule fördert die Bereitschaft, Verantwortung für die Gemeinschaft und für sich selbst zu übernehmen. Unsere Schüler sollen sich bewusst werden, dass körperliche, geistige und seelische Gesundheit ein hohes Gut ist. Wir unterstützen sportliche Interessen und beteiligen uns an regionalen, aber auch überregionalen Wettkämpfen. Sportklassen sind eine organisatorische Erleichterung im Schulalltag, wenn es um Wettkämpfe oder sportorientierte Ausflüge geht. Weitere Schwerpunkte sind die nachhaltige Erziehung zur gesunden Lebensweise sowie der bewusste Umgang mit Natur und Umwelt.

Die Kreismathematikolympiade findet jährlich in unserer Schule statt; eine ehrenhafte Tradition, die uns stolz macht.

Wir erfahren bei unseren Bemühungen stets die Unterstützung durch den Schulförderverein.
Unsere Schule soll offen sein für Begegnungen von ehemaligen, gegenwärtigen und zukünftigen Schülern sowie Kollegen.

In Anlehnung an konkrete entwicklungsgeschichtliche Bezüge unserer Einrichtung haben wir den Gedanken einer Ausbildungsschule wiederbelebt, indem wir durch das Land als Seminarschule benannt wurden. Referendare bringen eine Vielzahl von frischen Ideen in den Unterricht und durch den Austausch mit Kollegen und Mentoren fordern wir gleichwohl das Miteinander- und Voneinanderlernen.

Jeder Einzelne ist wichtig für eine aktive Gestaltung des Schullebens. Dies schließt die demokratische Mitwirkung  der Schüler und ihrer Vertretung ein. Wir wollen ein Schulklima, das durch Kommunikation, Konfliktfähigkeit und Konsensbereitschaft vertrauensvoll und motiviert Zusammenhalt schafft.

Wir sind …

487

Schüler

36

Lehrer

6

Referendare

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen