Der Bundespräsident und das ZDF Morgenmagazin in Anklam

Aktuelles in Anklam • 11.06.2019

Wer hätte gedacht, dass der protokollarisch erste Mann Deutschlands, unser Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier sich einmal in Anklam sehen lassen würde? Und tatsächlich, pünktlich um 8:00 Uhr am Freitag, dem 07.06.2019 spazierte er über unseren Marktplatz, wo schon das ZDF Fernsehteam wartete, um ihn in einem Beitrag für das ZDF Morgenmagazin zu interviewen. Auch zahlreiche Anklamer Bürger, unter anderem auch Mitglieder unseres Jugendparlaments waren anwesend, um zu hören, was der Bundespräsident im Rahmen seiner Aktion ,,Land in Sicht“ zur Problematik abgehängter ländlicher Räume zu sagen hatte. Wer sich für den genauen Wortlaut interessiert, kann den Beitrag in der ZDF Mediathek abrufen.

Vor dem offiziellen Interview nutzten der Staatssekretär für Vorpommern Patrick Dahlemann und Jessica Kamrau (Klasse 11) die Gelegenheit, um mit Andreas Wunn über die Frage „Was tun gegen die Landflucht?“ zu sprechen. Anklams Bürgermeister Michael Galander diskutierte mit dem Leiter des ZDF Landesstudios Schwerin Bernd Mosebach wie man „mehr junge Leute in die Region locken“ könnte.

Natürlich hatte auch der Bundespräsident keine Patentrezepte zur Lösung aller Probleme im Gepäck, aber zumindest seine Bereitschaft in unsere Gegend zu kommen ist ein positives Signal.

Hier befinden sich die Links (blau) zur Mediathek

ZDF Mediathek: Galander / Mosebach

ZDF Mediathek: Kamrau / Dahlemann:

ZDF Mediathek: Steinmeier ;,Landfrust statt Landlust?