Hochsprung 2019

Hochsprung • 16.10.2019

Wie jedes Jahr im Herbst, so waren auch in diesem Jahr die besten Hochspringer des Kreises in das Anklamer Volkshaus geladen, um die Siegerinnen und Sieger des Jahres 2019 zu ermitteln. Unsere Schule war mit einem exklusiven Teilnehmerfeld nicht nur anwesend, sondern außergewöhnlich erfolgreich. Mit herausragenden Leistungen warteten sowohl Sophie Reppin als auch Ralph Fuhrholz auf. Während Sophie in der Altersklasse 17 nicht nur den Wettkampf gewann, sicherte sie sich auch den Pokal für die beste Leistung mit übersprungenen 1,60m. Diese Höhe reichte sogar, um den Schulrekord zu egalisieren. Ähnliches gelang auch Ralph Fuhrholz aus der 9a. Er übersprang in der Altersklasse 15 die Höhe von 1,55m und holte sich damit den Pokal für die Beste Leistung der Jungen.

Die weiteren Teilnehmer:

4.PlatzFrida FritzAK 121,25m
1.PlatzLeonie GauAK 131,30m
2.PlatzFriederike SchröderAK 131,25m
3.PlatzVenja SchönherrAK 131,15m
1.PlatzLeonie LaßAK 141,30m
2.PlatzNele HefterAK 141,20m
3.PlatzCarolina BeyerAK 141,20m
1.PlatzJustine LorenzenAK 151,45m
3.PlatzElayne KlankAK 151,25m
5.PlatzRon HeidenAK 131,20m
2.PlatzMarius MichelsonAK 141,50m
1.PlatzOtto GräntzelAK 151,50m
1.PlatzBen BretschneiderAK 151,50m
1.PlatzTommy GüldenpenningAK 16/171,70m
2.PlatzRichard GottschlingAK 16/171,65m