Projekt Beschreibung

Der Projektfachkurs „Umweltschule“ hat insgesamt 20 Teilnehmer, die sich leidenschaftlich mit der Grünpflanzenpflege im Schulgebäude und in ausgewählten Beeten beschäftigen und somit ihren Umweltbeitrag leisten.
Sie gehen auf Exkursionen, führen das Vogelhausprojekt des letzten Kurses fort und fertigen zusätzlich Wandzeitungen zu den jeweils gewählten Organismen, Gemüsesorten, Vögeln, Arzneipflanzen und Haustieren des Jahres an und aktualisieren bzw. ergänzen die Plakate der Vorgängerkurse.
Das Lilienthal-Gymnasium Anklam wurde bereits 12-mal zur Umweltschule in Europa gekrönt und der Projektfachkurs arbeitet begeistert auf die 13. Auszeichnung hin. Kommende Projekte sind zum Beispiel die Beschäftigung mit den Problematiken „Der Kormoran-ein Problemvogel?“ oder mit der „Wiederansiedlung des Wolfes“.

Umweltschule 2016

Am 02.06.2015 wurde dem Lilienthal-Gymnasium Anklam die internationale Auszeichnung „Umweltschule in Europa / Internationale Agenda 21-Schule“ MV 2014/2016 verliehen. Herr Rohde  begleitete Hannes Krüger, Emelie Plessow und Laura Hertel (alle 11b) zum Landeszentrum für erneuerbare Energien (Leea) in Neustrelitz, um die Auszeichnung entgegen zu nehmen. International beteiligten sich mehr als 45000 Schulen, davon erhielten 35 aus Mecklenburg Vorpommern den Titel für besonderes Engagement. Bereits zum 11. Mal wurde unsere Schule mit dem Preis ausgezeichnet. Dass die Schüler dieses Mal drei Sterne bekommen haben, freut Herrn Rohde ganz ersichtlich.

Titelbalken:  Annie Spratt on Unsplash