Project Description

Die 1. Fremdsprache am Lilienthal- Gymnasium Anklam ist selbstverständlich Englisch. Heutzutage wird Englisch in nahezu allen beruflichen Zweigen vorausgesetzt. Unsere Priorität ist es, den Schülern solide Grammatikkenntnisse und ein weitgefächertes Vokabular zu vermitteln, um sich sowohl in Alltagssituationen, als auch in akademischen Kreisen verständigen zu können, und die Fähigkeiten zu schulen, weitere Kenntnisse in der Fremdsprache selbstständig zu erlernen.
Wir unterrichten mit modernen Lehrwerken, darüber hinaus auch mit individuellen Materialien, um den Unterricht kreativ zu gestalten.

Fotos: Herrmann, Valtin, Hasenjäger

Titelbalken by Luca Micheli on Unsplash

Beitrag vom 12.12.2017

Bereits in September haben die Klassen 9a und 9d im Rahmen des Englischunterrichts das Miniprojekt „Aboriginal Art“ durchgeführt. Hierbei haben alle Schüler ein Bild im Stil der Aborigines gemalt. Diese Kunst ist entweder naturalistisch oder abstrakt. Sogenannte „Röntgenbilder“ von Tieren gehören ebenso dazu, wie die Punktmalerei, in der Kreise, oder auch Linien entstehen, die religiöse Symbole darstellen oder sakrale Orte der Aborigines zeigen. Die Anfertigung solcher Malereien gehört noch immer zur wichtigen Tradition der Aborigines. Sie malten nicht nur Bilder und Symbole auf Stein oder Holz, auf Felsen oder  Baumrinde, sondern auch auf ihre Körper. Und das wollten einige Schüler natürlich auch ausprobieren. Inspiriert zu diesem Projekt wurden sie durch den Kultfilm der 70er Jahre „Walkabout“, der den Initiationsritus eines jungen Aborigines und die Kultur der weißen Australier aufeinanderprallen lässt.

https://lilienthal-gymnasium.de/aboriginal-art/